„Feuer 1-Brand im Gebäude“ war das Einsatzstichwort, unter dem die Feuerwehr Altena am Freitag, den 02. März 2018, um 18:18 Uhr in den Brachtenbecker Weg gerufen wurde.

An der Einsatzstelle hatten Passanten eine Rauchentwicklung aus einer leer stehenden Gaststätte wahrgenommen und die Polizei verständigt. Über diese wurde auch die Kreisleitstelle der Feuerwehr informiert und es wurde Sirenenalarm für den Löschzug 1 ausgelöst.

Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwache und der Löschgruppe Knerling gingen unter Atemschutz zur Erkundung in das Gebäude vor und konnten einen brennenden Holzbalken als Ursache für die Rauchentwicklung ausmachen. Dieser wurde schnell mit einem C-Rohr abgelöscht.

Da an der Einsatzstelle Löschwasser auf die Fahrbahn ausgetreten war, wurde die Bereitschaft des Bauhofes verständigt um die Einsatzstelle abzustreuen. Für die Dauer des Einsatzes war der Brachtenbecker Weg voll gesperrt.

Im Einsatz waren Kräfte der Feuerwache, des Löschzuges 1 mit den Löschgruppen Freiheit, Mühlendorf und Knerling, die Wehrführung, ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Iserlohn sowie die Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Altena.