Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte am Dienstag, den 13. März 2018, gemeinsam mit seiner Ehefrau und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die Stadt Altena. Dies geschah im Rahmen seines Antrittsbesuchs in Nordrhein-Westfalen.

Neben einer großen Zahl von Polizeikräften war auch die Feuerwehr Altena in die Absicherung des Besuches eingebunden. Zur Sicherstellung des Brandschutzes in der Innenstadt und in den von den Ehrengästen besuchten Gebäuden waren acht ehrenamtliche Feuerwehrleute und zwei Angestellte des Rettungsdienstes des Märkischen Kreises ab Mittags im Dienst.

Besonders erfreut waren die Einsatzkräfte darüber, dass der Bundespräsident es sich nehmen ließ, den Kräften persönlich für ihr Engagement zu danken. Sogar für ein kurzes Gruppenfoto nahm er sich Zeit.

Der Einsatz, der ohne Zwischenfälle verlief, war gegen 18:00 Uhr beendet.

Foto: Land NRW / M. Hermenau