Anwohner und Passanten der Straße „Im Kleff“, darunter auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, wurden am Sonntag, den 29. April 2018, gegen 14.20 Uhr auf das Geräusch eines ausgelösten Heimrauchmelders in der unbewohnten Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses aufmerksam. Da auf klingeln und klopfen an der Haustür niemand reagierte, riefen sie über den Notruf 112 weitere Kräfte der Feuerwehr Altena zur Hilfe.

Zeitgleich mit dem Löschzug der Feuerwache trafen auch die Besitzer des Hauses ein, sodass die Haustür nicht gewaltsam geöffnet werden musste. Eine Erkundung des Hauses ergab kein Schadenfeuer. Es handelte sich vermutlich um eine Fehlauslösung des Heimrauchmelders.

Der Einsatz dauerte ca. eine halbe Stunde. Im Einsatz waren die Feuerwache, der Löschzug 1 mit den Löschgruppen Freiheit, Mühlendorf und Knerling und die Polizei.