Vermutlich wegen starker Wind- und Sturmböen stürzte in der Nacht zum Dienstag, dem 01. Mai 2018, gegen 22.30 Uhr eine Fichte auf das Dach eines Hauses in der Waldstraße im Ortsteil Drescheider Berg und beschädigte dieses. Die Hausbewohner kamen mit einem Schrecken davon, verletzt wurde niemand.

Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr erkundeten die Einsatzstelle und leuchteten diese aus. Da der Baum nicht nur auf dem Dach des Gebäudes lag, sondern auch die einzige Zufahrt zu einem weiteren Gebäude blockierte, musste der Baum zeitnah beseitigt werden. Deshalb wurde durch die Feuerwehr das Ordnungsamt verständigt und ein Forstbetrieb mit einem Traktor angefordert. Im späteren Verlauf des Einsatzes kam auch ein Dachdecker hinzu, der das beschädigte Dach provisorisch sicherte.

Der Fachfirma gelang es den Baum vom Dach und von der Zuwegung des weiteren Hauses zu entfernen. Die Feuerwehr unterstützte bei diesen Arbeiten und sorgte für eine Ausleuchtung der Einsatzstelle. Im Einsatz waren Kräfte der hauptamtlichen Feuerwache und der Löschgruppe Rahmedetal. Der Einsatz dauerte ca.  dreieinhalb Stunden.

Parallel dazu wurden um 23.42 Uhr die Löschgruppen Freiheit und Mühlendorf in die Werdohler Straße gerufen. Dort sollte ein Hindernis die Straße versperren. Die Feuerwehr musste dort aber nicht mehr tätig werden.