Nur noch 2 Tage und dann ist es wieder soweit: Die Jugendfeuerwehr Altena startet zur Jugendfeuerwehrfahrt. Auch dieses Mal geht es hoch an die Ostsee nach Grömitz. Eine ganze Woche werden die Jugendlichen, dank den Pfingstferien, dort verbringen und dann unter anderem wieder den Hansapark besuchen.

Damit die Mannschaft bestehend aus 24 Kindern und 7 Ausbildern auch heile in Grömitz ankommt, traf sich die Jugendfeuerwehr am Montagabend zur Fahrzeugreinigung und -kontrolle. Gemeinsam wurden die Fahrzeuge geputzt. Die Innenräume wurden ausgefegt oder gesaugt, teilweise wurden sogar die Fenster geputzt. Zusätzlich wurden die Autos von außen abgewaschen.

Im weiteren Verlauf des Abends gingen die Ausbilder noch einmal die wichtigsten Dinge für die Fahrt durch und beantworteten Fragen.

Auch konnten an diesem Abend die neuen Jugendfeuerwehrspinde von den Jugendlichen bezogen werden. Nun hat jedes Mitglied der Jugendfeuerwehr die Möglichkeit seine Uniform an der Wache zu platzieren und sich für den Dienst dort entsprechend umzuziehen. So muss man Helm, Handschuhe und Stiefel nicht bei jedem Dienst mitbringen.

Abschließend wurde unten an der Feuer- und Rettungswache gegrillt und noch einmal die wichtigsten Daten zusammengetragen.

Die Jugendlichen treffen sich am Freitag, den 18.05. um 16 Uhr an der Feuer- und Rettungswache  um ihr Gepäck dort schon mal in den Anhänger der Jugendfeuerwehr und der Bandschutzerziehung zu laden. Dieser wird voraussichtlich schon vorfahren.

Am Samstag, 19.05 treffen sich dann alle um 7 Uhr morgens an der Feuer- und Rettungswache um die Fahrzeuge zu besetzen. Spätestens um 7.30 Uhr möchte die Kolonne bestehend aus 5 Fahrzeugen dann abfahren.

Text und Bilder: Malin Möritz, Jugendfeuerwehr