LG Rahmedetal

Die Löschgruppe Rahmedetal besteht aus 24 Mitgliedern und gehört zum Löschzug 3 der Feuerwehr Altena. Beheimatet ist sie im Gerätehaus an der Rahmedestraße 362.

Zum Einsatzgebiet gehören die Ortsteile Städtisch Rahmede, Breitenhagen, Drescheider Berg, Mühlenrahmede, Altroggenrahmede und Grünewiese.

Entstanden ist die jetzige Löschgruppe Rahmedetal 1994 durch die Zusammenlegung der Löschgruppen Rahmede (der ältesten Löschgruppe in Altena), der Löschgruppe Mühlenrahmede und des ehemaligen Fernmeldezug des Märkischen Kreises.

Als Einsatzfahrzeuge stehen im Rahmedetal ein Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6), ein Tanklöschfahrzeug (TLF 16/24-Tr) und ein Einsatzleitwagen (ELW 1) mit Geräteanhänger (GA-IuK) zur Verfügung.

Neben der Brandschutztätigkeit stellt die Löschgruppe als Sonderaufgabe den Großteil der Mitglieder der IuK-Gruppe der Feuerwehr Altena und der Fernmeldegruppe der Einsatzleitung des Märkischen Kreises. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite der IuK-Gruppe.

Zu Ausbildungszwecken wurde von den Mitgliedern der Löschgruppe eine eigene Planspielplatte gebaut. Darauf können Einsatzabläufe im Kleinen geübt werden. Die Planspielplatte steht aber nicht nur der Löschgruppe Rahmedetal, sondern allen interessierten Gruppen zur Verfügung.

In den vergangenen Jahren hat sich eine gute Zusammenarbeit zwischen der Löschgruppe Rahmedetal und der Rettungsdienstschule des Deutschen Roten Kreuz Dortmund entwickelt. Die Löschgruppe unterstützt die Rettungsdienstschule bei ihren Ausbildungswochenenden und den Abschlussprüfungen der Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL RD).

Ansprechpartner für die Löschgruppe Rahmedetal sind BI Christoph Kerper (Löschgruppenführer) und BI Markus Pflüger (stellvertretender Löschgruppenführer).

Hier finden Sie den Dienstplan der LG Rahmedetal 2018.