Jugendfeuerwehr Altena

Die Jugendfeuerwehr Altena ist eine Jugendorganisationen der Stadt Altena. Zurzeit sind 25 Mitglieder im Alter von 10 bis 16 Jahren, davon 5 Mädchen, mit Begeisterung dabei. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung an Fahrzeugen und Geräten der Freiwilligen Feuerwehr wird natürlich auch allgemeine Jugendarbeit betrieben.

Die feuerwehrtechnische Ausbildung umfasst neben Theorie zu den Geräten und Ausrüstungsgegenständen der Feuerwehr auch deren Verwendung in der Praxis sowie Grundlagen zu Themen wie „Brennen & Löschen“ oder „Erste Hilfe“.

Während der praktischen Ausbildung wird unter anderem die Vornahme von Strahlrohren zu einem Löschangriff aber auch die richtige Löschtaktik geübt, so dass hier schon die Grundlagen für den späteren Einsatzdienst gelegt werden.

Öffentlich präsentieren wir uns in unzähligen Stadtveranstaltungen. Bei einem weiteren Wettbewerb kann eine „Leistungsspange“ erworben werden. Dazu müssen die Jugendlichen eine fünffache Leistung, zusammengesetzt aus Theorie und Praxis, Sport und Allgemeinwissen, erbringen. Zudem werden eine Ferienfahrt sowie Tagesausflüge zu Zielen in der näheren Umgebung angeboten.

Aber auch die Vermittlung allgemeiner gesellschaftlicher Werte ist unabdingbar. So lernen die Kinder und Jugendlichen, dass sie oft allein wenig bewirken, als Gruppe jedoch Ziele erreichen und Aufgaben bewältigen können. Neben Teamfähigkeit stehen dabei Engagement und Eigeninitiative im Vordergrund. Demokratisches Bewusstsein und Mitverantwortung werden mit der Bildung eigener Jugendausschüsse in der Stadt sowie der Wahl eines Stadtjugendgruppensprechers.

Unsere Mitglieder erwerben damit neben technischem Verständnis eine Vielzahl von Tugenden, die in unserer heutigen Gesellschaft immer mehr verloren gehen, zugleich aber immer wichtiger werden.

Ansprechpartner:

Leiter Jugendfeuerwehr UBM Kai Spelsberg
Tel.: 0151/27049797

stellvertretender Leiter:
HFF Anna Katharina Denkhaus
UBM Fabian Fäsing