Bereits im Oktober setzten die Mitglieder der Löschgruppe Knerling viele Stunden unbezahlter Arbeit ein, um die Wände der Fahrzeughalle im Gerätehaus in der Brachtenbecke wieder instand zu setzen.

Zunächst wurde der  alte Putz in der Fahrzeughalle von den Wänden geschlagen, bevor, nach gründlichen Vorarbeiten die Wände wieder neu verputzt und gestrichen werden konnten. Diese Arbeiten führten die ehrenamtlichen Mitglieder der LG Knerling dabei noch neben ihrem regulären Feuerwehrdienst durch. Löschgruppenführer Franco Cali bedankt sich dabei besonders bei seinen Kameraden für dieses zusätzliche Engagement.

Das Gerätehaus der Löschgruppe Knerling gehört zum Gebäudekomplex des städtischen Bauhofes im Brachtenbecker Weg. Unter äußerst beengten Platzverhältnissen stehen dort in der Fahrzeughalle hintereinander ein Gerätewagen-Gefahrgut und ein Kleintanklöschfahrzeug für den Einsatz bereit.

Bilder: LG Knerling

Rückfragen bitte an:

Franco Cali, Löschgruppenführer LG Knerling

Teile diesen Beitrag auf: