Um 20.39 Uhr wurde die Feuerwehr Altena am Mittwoch, den 23. Mai 2018, mit dem Stichwort „Gasgeruch“ in den Ortskern von Dahle gerufen.

An der Einsatzstelle eingetroffen konnte tatsächlich ein starker Geruch nach Erdgas wahrgenommen werden. Die Quelle konnte schnell ausgemacht werden: Am Rand der Hauptstraße parkte ein LKW der Geruchsmittel geladen hatte, welches dem eigentlich geruchlosen Erdgas beigemischt werden um eine Leckage ausfindig machen zu können.

Der herbeigeeilte Fahrer des LKW gab Entwarnung: Die Belüftung der Ladefläche sorgte dafür, dass eine geringe Menge des ungefährlichen Geruchsmittel wahrnehmbar wurde. Um weitere Verwirrungen auszuschließen wurde der LKW auf einen Firmenparkplatz an der Altenaer Straße umgeparkt.

Im Einsatz waren die Löschgruppe Dahle, die Feuerwache, der ABC-Zug, ein Rettungswagen und die Polizei.