Wetterwarnungen


Keine Wetterwarnungen für Märkischer Kreis vorhanden!

Aktuelle Wetterwarnungen für Märkischer Kreis

KONTAKT

Feuerwehr Altena
Bachstraße 59
58762 Altena
Tel.: 02352/549590

In Notfällen wählen Sie bitte die 112!

Sonntäglicher Übungsdienst der Altenaer Feuerwehr – Feuerwehr Altena

Sonntäglicher Übungsdienst der Altenaer Feuerwehr

Am gestrigen Sonntag, den 12.06.2022 fand in fast allen Löschgruppen der Feuerwehr Altena der sonntägliche Übungsdienst bei bestem Wetter statt.

Die Löschgruppe Evingsen übte unter anderem das Szenario eines Kellerbrandes mit vermisster Person. Während der Angriffstrupp zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vorging, wurde gleichzeitig eine Wasserversorgung aus einem offenen Gewässer mittels der mobilen Tragkraftspritze aufgebaut. Bei einer weiteren Übung wurde ein Gebäudebrand simuliert. Hierbei wurde auch der mobile Rauchschutzvorhang verwendet, der dafür sorgt, dass im Brandfall der Rauch eine Wohnung nicht verlassen kann und das Treppenhaus weiter als Fluchtweg nutzbar bleibt.

Ebenfalls über das Einsatzstichwort Gebäudebrand lief die gemeinsame Übung der Löschgruppen Rosmart und Knerling. Hierzu stand den Kameradinnen und Kameraden ein Haus am Breitenhagen zur Verfügung, welches mit einer Nebelmaschine künstlich verraucht wurde. Auch hier galt es mehrere eingeschlossene Personen, gespielt von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr unter anderem über die Drehleiter zu retten und den Brand zu bekämpfen.

Die Löschgruppe Rahmedetal nutzte ihren Dienst um das Wissen im Bereich Funken und IuK zu vertiefen. In drei verschiedenen Stationen wurden die Bedingung des Funkgerätes und das Abgeben von Rückmeldungen, der Aufbau und die Unterschiede der verschiedenen Funkkanäle sowie die Arbeitsweise und der Aufbau des örtlichen Meldekopfes behandelt um das vorhandene Wissen aufzufrischen und Neues zu erlernen.

Bei der Löschgruppe Dahle stand der Umgang mit den Geräten für die technische Hilfeleistung im Fokus. Hierzu nahmen sie sich die Beladung ihres HLF 20 vor, mit der sie unter anderem den Bereitstellungsplatz für die benötigten Geräte bei einem Verkehrsunfall aufbauten. Das Highlight war jedoch ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem es galt ein rohes Ei mit dem Spreizer von einer Pylone aufzunehmen und auf eine andere Pylone überzusetzen. Hierbei war vor allem das Feingefühl bei der Arbeit mit dem Spreizer gefragt. Ebenfalls konnten die Maschinisten während des Dienstes ihr Wissen an der Feuerlöschkreiselpumpe auffrischen und teilweise auch erweitern.

Text: Philipp Selle Fotos: LG Knerling u. Rosmart, LG Evingsen, LG Dahle

Teile diesen Beitrag auf: