Einmal über den Tellerrand schauen, wissen was der Partner kann und hat: Unter diesem Motto begrüßte die LG Knerling der Feuerwehr Altena am Dienstagabend, den 26. Februar 2019, die Mitglieder der Bereitschaft des DRK Ortsverein Altena/Nachrodt-Wiblingwerde.

Die DRK-Mitglieder nutzten an diesem Abend auch die Gelegenheit zu einer besonderen Erfahrung: Wie fühlt sich das Tragen eines Chemikalienschutzanzuges an? Diese Anzüge nutzt die Feuerwehr um sich vor verschiedensten gefährlichen Stoffen zu schützen. Durch die Nutzung eines umluftunabhängigen Atemschutzgerätes ist der Anzugträger völlig von seiner Umwelt isoliert.

Der gemeinsame Dienstabend wird sicher wiederholt werden, und das nicht nur, weil die beiden Einheiten seit einiger Zeit im Brachtenbecker Weg beinahe Nachbarn sind.

Rückfragen bitte an:

Patrick Slatosch, Pressesprecher Feuerwehr Altena