Großer Bahnhof auf der Feuerwache in der Bachstraße am Samstag: Die Kinderfeuerwehr konnte am Nachmittag aus den Händen von Bürgermeister Dr. Hollstein und Stadtbrandinspektor Grass die Schlüssel für ihr neues Fahrzeug entgegen nehmen.

Der Volkswagen T6, ausgebaut durch die Firma Pütting, verfügt über Sitzbänke mit Isofix-Kindersitzbefestigungen und mit ihm kann nun, auf den ebenfalls dazu beschafften, passenden Kindersitzen, die ordnungsgemäße Beförderung der jüngsten Mitglieder der Feuerwehr-Familie sichergestellt werden.

Besonders bei der Beschaffung war: 80% der Anschaffungskosten für das Fahrzeug trägt das Land NRW, nur 20% muss die Stadtkasse beisteuern. Damit soll der Ausbau und die Ausstattung der Kinderfeuerwehren gefördert werden.

Damit das Fahrzeug allerdings auch im Einsatzdienst genutzt werden kann, verfügt es über eine Sondersignalanlage und ein Fahrzeugfunkgerät.

Rückfragen bitte an:
Patrick Slatosch, Pressesprecher Feuerwehr Altena

Teile diesen Beitrag auf: