Gemeinsam mit Frau Petra Friedrich vom heimischen Energieversorger mark-e konnten Franco Cali und Michael Koch, Löschgruppenführer der Löschgruppe Knerling, am Mittwoch Vollzug melden: Der mit Mitteln aus der Sponsoringaktion „Verrückt? Vereint!“ beschaffte Automatische Externe Defibrillator (AED) wurde in den Bestand der Einheit aufgenommen.

Am heutigen Freitag werden nun noch alle Einsatzkräfte der Löschgruppe Knerling im Umgang mit dem neuen Gerät geschult und das Gerät auf dem Kleintanklöschfahrzeug der Einheit verlastet, damit es in Zukunft bei Einsätzen und Übungen eingesetzt werden kann. Dabei kann mit dem AED nicht nur verletzten und erkrankten Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch Einsatzkräften, die bei körperlich anstrengenden Einsätzen einen Kreislaufstillstand erleiden, geholfen werden.

Löschgruppenführer Franco Cali betonte am Mittwoch noch einmal den hohen Einsatzwert des neuen Gerätes und bedankte sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die der Feuerwehr bei der Spendenaktion im Frühsommer ihre Stimme gegeben haben.

Bild: Johannes Bonnekoh, Altenaer Kreisblatt

Rückfragen bitte an:

Franco Cali, Löschgruppenführer Löschgruppe Knerling

Teile diesen Beitrag auf: