Tierrettung stand am vergangenen Freitag auf dem Übungsplan der Löschgruppe Freiheit.

Folgendes Übungsszenario wurde abgearbeitet.

Eine Katze steckte in einer Stahlfelge eines PKWs fest. Die Katze, natürlich aus Stoff, wurde mit unterschiedlichen Materialien und Gerätschaften aus dem Rüstwagen versucht zu befreien.

Zum Einsatz kamen eine handelsübliche Puk Säge, eine Flex und das hydraulische Rettungsgerät.

Diese Übung wurde so das erste Mal geübt. Für alle Kameraden war dies eine neue Erfahrung.

Übung und Text: Marc Wagner GF LG Freiheit

Fotos : Mike Gasch LG Freiheit

Teile diesen Beitrag auf: