Gegen 14:11 Uhr wurden die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache, des Rettungsdienstes, der Schnelleinsatzgruppe und des Löschzuges 1 in die Kronenstraße in der Nette gerufen.

In einer dortigen Firma war ein junger Mitarbeiter mit einer Hand in eine Maschine gekommen und dort eingeklemmt. Der Rettungsdienst versorgte den Mann und Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten ihn aus der Maschine, indem sie Teile der Maschine demontierten.

Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, mit dem der Patient in ein Klinikum transportiert wurde. Der Rettungshubschrauber landete am Langen Kamp.

Während des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen in der Nette und auf dem Parkplatz „Langer Kamp“.

Rückfragen bitte an:

Patrick Slatosch, Pressesprecher Feuerwehr Altena

Teile diesen Beitrag auf: