Am Sonntagnachmittag, dem 29.09.2019, entdeckte ein Passant gegen 16.04 Uhr in der Straße Mühlenbach in Mühlenrahmede eine Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss eines älteren Wohngebäudes. Er alarmierte darauf die Feuerwehr.

Die alarmierten Einsatzkräfte der hauptamtlichen Feuerwache und der Löschgruppen Rahmedetal, Rosmart und Drescheid kontrollierten den Dachboden des betroffenen Gebäudes. Dieser war zu diesem Zeitpunkt starkt verraucht.

Als Ursache stellte sich aber kein Schadenfeuer heraus: Eine Revisionsklappe hatte sich aus dem Kamin des Gebäudes gelöst, Rauch aus einem im Erdgeschoss befindlichen Holzofens breitete sich so auf dem Dachboden aus.

Der Einsatz dauerte ca. eine halbe Stunde. Die Straßen Mühlenbach und Kalkofenweg waren zeitweise voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Patrick Slatosch, Pressesprecher Feuerwehr Altena

Bild: Symbolbild

Teile diesen Beitrag auf: