Auf der Ihmerter Straße, Höhe Einfahrt Vorm Kalkofen, im Ortsteil Evingsen ereignete sich am Freitag, 27. März 2020, gegen 16.30 Uhr während eines Abbiegevorganges ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw.

Dabei wurden drei Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Eine weitere Person gilt als Betroffener. Der zunächst alarmierte Rettungsdienst ließ die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Feuerwache und der ehrenamtlichen Schnelleinsatzgruppe nachalarmieren.

Die Besatzungen der zwei Altenaer Rettungswagen, eines Rettungswagens aus Hemer und des Altenaer Notarzteinsatzfahrzeuges versorgten die Verletzten und transportierten diese in geeignete Kliniken. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und streute auslaufende Betriebsmittel ab.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Während des Einsatzes war die Ihmerter Straße voll gesperrt.

Bild: Symbolbild

Rückfragen bitte an:

Patrick Slatosch, Pressesprecher Feuerwehr Altena

Teile diesen Beitrag auf: