Am Mittwoch, dem 29. April 2020, ereignete sich in der Hermann-Voß-Straße am Pragpaul ein Alleinunfall eines PKW. Aus noch ungeklärter Ursache überschlug sich dabei das Fahrzeug und landete auf dem Dach.

Die Insassen blieben dabei offensichtlich unverletzt. Sie wurden zwar von Rettungsdienst und Notarzt untersucht, verweigerten aber den Transport in ein Klinikum.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Aus dem Tank des Fahrzeuges trat Kraftstoff aus, der von den Einsatzkräften aufgefangen wurde.

Während des Einsatzes war die Hermann-Voß-Straße voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Patrick Slatosch, Pressesprecher Feuerwehr Altena

Teile diesen Beitrag auf: