Eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in der Rahmedestraße beschäftigte die Feuerwehr Altena am Samstagabend, 27. Juni 2020.

Um 20.23 Uhr wurde Alarm für die hauptamtliche Feuerwache und die ehrenamtlichen Einheiten Rahmedetal und Rosmart ausgelöst. Die Brandmeldeanlage gab an: Ausgelöst hatte ein Rauchmelder in einem Technikraum im zweiten Obergeschoss des Firmengebäudes.

Einsatzkräfte gingen zur Erkundung vor und öffneten den Raum. Dort stellten sie eine defekte Druckluftleitung fest. Dadurch wurden vermutlich Rückstände aufgewirbelt, die für die Auslösung der Anlage sorgten.

Der Einsatz dauerte eine Stunde. Auf der Rahmedestraße kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Patrick Slatosch, Pressesprecher Feuerwehr Altena

Teile diesen Beitrag auf: