Die Feuerwehr Altena wurde am frühen Morgen gegen 02:50 Uhr
unter dem Einsatzstichwort „Überörtliche Hilfe“ nach Plettenberg zur Firma Dura alarmiert. An der Einsatzstelle wurde uns ein gemeinsamer Einsatzabschnitt mit der Feuerwehr Halver zugewiesen. Die Aufgabe bestand darin, mit Hilfe des Teleskopmasten der Feuerwehr Halver einen Dachstuhlbrand und Kleinbrände unter Atemschutz zu löschen. Im Einsatz waren der Zug 1  (LG Freiheit, LG Mühlendorf und die LG Knerling). Die Kräfte der Feuerwehr Altena und Halver konnten um 9:30 Uhr wieder einrücken.